Kostenloser Versand innerhalb von Deutschland
Zufriedenheitsgarantie
Bezahlung per Rechnung, PayPal & Kreditkarte möglich

Dinge, die mich inspiriert haben, das zu tun, was ich mache: Querbinder entwickeln

Warum meine Querbinder (Schleifen oder auch Fliegen genannt) so sind, wie sie sind??? Das erzähle ich dir gerne. Das waren Dinge, die mich inspiriert haben, Dinge bei denen ich entweder nicht "nein" oder einfach nur "wow!" sagen konnte! :-)

 

Nun, meine Querbinder oder Fliegen/ Schleifen heben sich deutlich von dem ab, was es sonst so auf dem Markt in Online- Shops zu kaufen gibt und das hat seinen ganz bestimmten Grund:

Querbinder aus Seide, Leinen, Tartan- Muster gibt es doch schon! Und das en masse! Außerdem, sind wir doch mal ehrlich: Genau diese, trägt man doch nur zu bestimmten Anlässen oder Hochzeiten, Geburtstagen etc. pp. . Stimmts? Also ich finde das persönlich ja sehr langweilig! Warum denn nicht auch im Alltag? Schaust du denn nicht Menschen hinterher, die irgendwie "anders" aussehen und dabei auch noch verdammt gut? Also ich schon. Nur leider gibt es das viel zu selten! -Schade, wie ich finde! Ich bin mir ziemlich sicher, dass es da draußen irgendwo Männer und auch Frauen gibt, die das genauso sehen wir ich. Also warum sind denn meine Querbinder so anders als die anderen?

 

Menschen als solches

Also ich bin manchmal ziemlich viel unterwegs und da sieht man einfach viel. Es laufen einen Menschen über den Weg, wo du sagst: Heeey,.... wie cool/ stylisch ist das denn bitte? -Kennst du das? Na klar, oder? Also ich schon. Manchmal sehe ich Dinge an Menschen (Stoffe, Farben, Muster), die ich vorher noch nie so gesehen habe oder die für mich selbst so nie in Frage kommen würden. Aber dann wird es ganz einfach: was mir gefällt, wird im Kopf gespeichert und umgesetzt. Daher kommen auch die eher außergewöhnlichen Farben meiner Querbinder. Und ich muss sagen, die sind doch einfach irgendwie cool! Das hat einfach KEINER! :-)

Stoffläden

Manchmal schlendere ich durch die Städte  und entdecke Stoffläden. Ich gehe hinein und dann sehe ich sie: den/ die Stoffe! -Zack gekauft! Natürlich muss ich dann nochmal genau überprüfen, ob das von der Qualität, dem Muster (oft scheitert es an der Größe) und dem Gefühl her passt. Ist ein Stoff zu fest, muss ich überlegen, ob dieser dann noch gut fällt oder einfach zu steif ist. Genauso ist es natürlich auch anders herum. Ist ein Stoff relativ dünn, muss ich grübeln, ob dieser nicht nach unten sackt, wenn man die Fliege gebunden hat. Oder ob ich noch die entsprechende Einlage einbügeln muss. Aber das kam bis jetzt noch nicht vor. ;-) Bis jetzt hatte ich immer den richtigen "Riecher"! :-)

Herrenausstatter

Genauso inspiert es mich, einfach mal in Herrenausstattern reinzuspazieren und zu gucken, welche Hemdfarben sind gerade aktuell? Was für Farben passen dazu? Welche Muster werden viel gekauft? Wenn z.B. viel kariertes geht, muss ich Stoffe finden, die eher schlicht sind. Warum? Na weil die Querbinder sonst schlecht zu kombinieren sind. Und das wäre ja schade.

Termine & Feste des Jahres

Das Jahr hat ja immer wieder verschiedene Termine im Jahr. Da gibt es beispielsweise Valentinstag, das Frühjahr als solches, im Sommer die Wiesn, der Herbst, Weihnachten. Zu all diesen Festen & Terminen, kann ich auch entsprechend Stoffe heraussuchen und diese verarbeiten. Letztes Jahr habe ich ja eine kleine Weihnachtskollektion herausgebracht und in ein paar Wochen kommt meine Wiesnkollektion. Ich meine: wie geil ist das denn bitte, zur Lederhosen einen Querbinder zu tragen? In den entsprechenden Farben natürlich! Also ich bin begeistert von dieser Idee! Wie ich darauf gekommen bin? Nun, ich habe mal jemanden kennengelernt, der Trachtenmode verkauft hat und dazu passende Socken verkauft hat. Beispielsweise zu einem rot-karierten Hemd, rote Socken. Oder grün oder blau... Je nachdem was einem gefällt. Und ich fand diese Idee mega gut, ergo warum das ganze nicht auch mit Querbindern versuchen? Was hälst du denn von der Idee? Würdest du sowas tragen? Oder findest du es eher zu overdressed oder zu schräg?

Pinterest

Zur Zeit bin ich auch viel auf Pinterest unterwegs. Ey, ich sage dir eines: Diese Plattform ist WIRKLICH der Wahnsinn! Ganz egal, ob Wohnraumdekorationen, Fashion, do-it-yourself-Projekte: hier wird man immer fündig. Bei Wohnraumdekorationen finde ich immer wieder Farbbeispiele, die man suuuuper umsetzen kann. Vorher wäre ich wohl nie auf die Idee gekommen, pink/ rosa mit grün oder grau zu kombinieren. Aber im Endeffekt gibt die Natur uns das ja so vor. Gerade Blumendekorationen sind super inspirierend für mich! Klingt vielleicht lächerlich, aber so ist es doch :-).

 

Zuletzt noch das Beste:

Vor über zwei Jahren habe ich angefangen eine Patchworkdecke zu nähen. (ich gebe zu, sie ist immer noch nicht ganz fertig, weil sie einfach übelst groß ist und aus so vielen kleinen Fitzelteilen besteht, das man da wirklich viel Zeit investieren muss, die ich jetzt durch mein Business kaum noch aufbringen kann.) Wobei das natürlich ein GUTES Zeichen ist! *hihi* :-)

Patchwork ist einfach so Farbenfroh und BUNT, da bekommt man viel von ab! Manchmal muss man aufpassen, dass man keinen Augenkrebs bekommt *lach*, aber sobald ich diese Decke sehe, funkeln meine Augen. Ich schaue sie an, (wenn sie ausgebreitet vor mir liegt) und dann sprudeln die Ideen nur so aus mir heraus. Da ist komischer Weise jede Farbe miteinander vernäht und es sieht tatsächlich gut aus. Im großen und ganzen sieht es wirklich gut aus! Manche Teile sehen einzeln furchtbar aus, aber wie schon gesagt: das Gesamtpaket macht es aus!

Hier mal ein Bild davon:

12088271_512459062252049_2035080630769775502_n

Versteht ihr, was ich meine? xD Augenkrebs pur, ABER ich liebe sie! Im Gesamtpaket einfach ein Traum! Übrigens, das ist noch nicht alles, da fehlen noch ganze zwei oder drei Reihen, die noch genäht werden müssen ;-)

 

Und so auch bei den Querbindern. Mein Mann sagte oft: Den Stoff kannst du doch nicht nehmen, der ist ja fürchterlich! Den wirst du nie verkaufen! Aber dann? Hey, es sind die Bestseller geworden und ich ärgere mich heute, dass ich nicht noch mehr Stoff von diesen mitgenommen habe. Und so habe ich daraus gelernt, einfach immer auf mein Gefühl zu hören und wenn ich etwas sehe, dass mein Herz höher schlagen lässt, SOFORT mitnehmen! :-) Ich nenne das: Liebe auf den 1. Blick! :-) Auch wenn manche Querbinder "mysteriös" aussehen, mit dem passenden Hemd ist das überhaupt kein Thema! Vielleicht hast du ja auch son Teil zu Hause? Vielleicht irgendeinen wirschten Pulli oder ein Tuch, Ohrringe, Armbänder/ Schmuck die einzeln echt total gaga aussehen, aber mit den richtigen Klamotten perfekt kombiniert einfach der Burner sind?

Erzähl mir doch davon! Oder davon, was dich inspiriert! Was machst du, wenn mal irgendwie garnichts geht? Wie kommst du aus dem Loch wieder raus?

Ich freue mich auf dein Feedback! <3

 

Deine Jenny

vorheriger Beitrag nächster Beitrag


Meine Querbinder-Empfehlungen für dich

Weitere Querbinder ansehen


Hinterlasse eine Antwort
  • * Pflichtfelder
Abonniere meinen Newsletter und du erhältst einen Einkaufsgutschein im Wert von 10 Euro.
So bleibst du immer auf dem Laufenden!
Weitere Möglichkeiten, um auf dem Laufenden zu bleiben: